habstand Als PDF-Dokument ausgeben. Druckt die Berufsbeschreibung mit den wichtigsten Informationen. Druckt die Berufsbeschreibung inkl. aller Adressen.
Achtung! Der Ausdruck kann sehr viele Seiten umfassen!
Fügt die Seite zu ihren Favoriten in My BIC.at hinzu.
EinzeldruckBerufsbeschreibung
GesamtdruckGesamtdruck
   Drucken  
Pdf  

» Berufe von A bis Z


Ägyptologe/Ägyptologin

Berufsbeschreibung

Ägyptologen/Ägyptologinnen sind ExpertInnen für ägyptische Kultur, Geschichte und Sprache. Sie beschäftigen sich mit ägyptischer Schrift und Literatur, ägyptischer Sach- und Landeskunde, mit ägyptischer Religion, Kunstgeschichte und  Archäologie. Sie arbeiten eigenständig sowie im Team mit wissenschaftlichen AssistentInnen und verschiedenen SpezialistInnen vorwiegend in Bereichen der Lehre und Forschung an Universitäten und wissenschaftlichen Instituten, im Bereich der Erwachsenenbildung, weiters im Kultur- und Medienbereich, in Museen, Archiven und Bibliotheken sowie in der archäologischen oder kulturhistorischen Feldforschung vor Ort

Die (Berufs-)Bezeichnung "Ägyptologe/Ägyptologin" ist, wie bei vielen Berufen mit akademischer Ausbildung vom jeweiligen Studienfach abgeleitet, in diesem Fall von der "Ägyptologie". Das Studium der Ägyptologie beschäftigt sich mit der ägyptischen Kultur in all ihren Teilgebieten, Aspekten und Erscheinungsformen. Die Forschungsbereiche der Ägyptologie sind z. B. ägyptische Sprache und Schrift, ägyptische Literatur und Literaturgeschichte, ägyptische Geschichte,  Archäologie und Kunstgeschichte oder ägyptische Religion.

Ägytologen/Ägyptologinnen arbeiten vor allem in der Forschung und Lehre an Universitäten, weiters in kunst- und kulturhistorischen Museen und vor allem auch bei Ausgrabungen vor Ort. Im Bereich der Erwachsenenbildungsbereich halten sie Kurse, Vorträge, Filmabende und dergleichen zur ägyptischen Kultur ab. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich für Ägytologen/Ägyptologinnen in Bereichen des Journalismus, im  Archiv- und Bibliothekswesen, bei Verlagen sowie im Tourismus und Kulturmanagement.

Ägyptologen/Ägyptologinnen arbeiten mit Computer, Laptops und verschiedenen Softwareprogrammen. Sie lesen und verwenden Fachliteratur, Fachjournale, Handlexika, Wörterbücher und hantieren mit archäologischen und kunsthistorischen Materialien und Überresten wie z. B. Keramikstücken, Mauerreste von Stadt- und Tempelanlagen, Schmuck, Schriftrollen und dergleichen mehr. Sie führen Datenbanken und Archive sowie wissenschaftliche Ordner, Sammlungskataloge und -verzeichnisse.

Ägyptologen/Ägyptologinnen arbeiten in den Räumlichkeiten (Büros, Besprechungszimmer, Hörsäle, Bibliotheken und Archive) von wissenschaftlichen Instituten, Museen und anderen Einrichtungen. Im Bereich der archäologischen Forschung und als ReiseleiterInnen sind sie auch vor Ort in Ägypten und angrenzenden Ländern/Regionen tätig.

Sie arbeiten gemeinsam mit BerufskollegInnen und anderem wissenschaftlichen Fachpersonal und je nach Tätigkeitsbereich mit verschiedenen MitarbeiterInnen aus angrenzenden geisteswissenschaftlichen Bereichen, siehe z. B. ArchivarIn, BibliothekarIn, HistorikerIn, KulturmanagerIn, VerlagslektorIn.

  • Tätigkeiten der Lehre und Forschung an Universitäten und wissenschaftlichen Institutionen
  • Forschungsprojekte planen und durchführen
  • Exkursionen und archäologische Feldforschungsprojekte planen und durchführen
  • Studien und Fachartikel schreiben und publizieren
  • an Fachkonferenzen teilnehmen bzw. solche organisieren
  • Tätigkeiten in wissenschaftlichen Bibliotheken und Archiven: Bestände (Bücher, Journale, Schriftstücke, Dokumente usw.) auswählen, systematisieren, katalogisieren
  • journalistische Tätigkeiten für Rundfunk und Fernsehen
  • informative (Doku)Sendungen gestalten, Interviews führen, Artikel verfassen
  • Tätigkeiten bei Kultur- und Reiseverlagen als Verlagslektoren/Verlagslektorinnen
  • Aufgaben im Kulturmanagement: Kulturveranstaltungen planen, organisieren und durchführen
  • Universitäten und wissenschaftliche Forschungsinstitute
  • Museen, Bibliotheken und Archive
  • Verlage (Buch und Zeitschriften)
  • Institutionen der Erwachsenenbildung
  • Rundfunk- und Fernsehanstalten

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Archäologie Papyrologie Papyrus

 

an den Seitenanfang
Wirtschaftskammer Wien
powered by ibw
Auf Facebook mitteilen.
Auf Twitter mitteilen.
Auf Google + mitteilen.
Facebook  Twitter  Google +
Feedback | Impressum